Designer Mode

Die Designer der unterschiedlichen Labels lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen, um den Vorstand der Marke, aber vor allem die potentiellen Käufer und Kunden des Labels von ihrem Können zu überzeugen. Nie da gewesenes soll es sein, ganz individuell und natürlich extravagant – so sieht die Designer Mode des 21. Jahrhunderts aus.
Doch es gibt auch Kreative, die sich auf die Mode der vergangenen Jahre, Jahrzehnte und gar Jahrhunderte konzentriert und diesen Stil in die heutige Zeit zurückholt. Umgangssprachlich wird ein solches Designer Stück als Vintage bezeichnet, oftmals ist es aber viel mehr.
Denn während zwar viele Menschen nach Neuem und Auffälligem Design in der Mode schreien, gibt es auch zahlreiche Kunden und Kundinnen, die die Schlichtheit der Design Mode aus den letzten Jahrzehnten des vergangenen Jahrtausend bevorzugen. Auch die Liebhaber der 1970er Jahre, mit ihrem bunten Design und den knalligen Motiven oder die Mode der 1980er Jahre mit bis dahin unvorstellbaren Farbkombinationen sind heute noch in. Denn im Jahre 2011 kann man sagen, dass es in der Designer Mode nichts gibt, das nicht erlaubt ist. So kommt ein Jeder auf seine Kosten, denn für jeden Geschmack produziert sicherlich einer der Verantwortlichen die passende Design Mode.
Wer aber nun nicht die Zeit hat, sich in zahlreichen Shops – online wie offline – nach den passenden Stücken umzusehen, sollte die Möglichkeit nutzen, die Cintura bietet. Der Designer CINTURA Gürtel Shop der Gürtelmanufaktur Fronhofer präsentiert nicht nur ausgefallene und klassische Gürtel auf seinen Seiten, sondern auch erstklassige Designer Mode. Dem individuellen Outfit steht somit nichts mehr im Wege.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.8/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)
Designer Mode, 9.8 out of 10 based on 4 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>